18.10.2006

Langsam aber sicher bewegen wir uns auf den Herbst zu. Die Nächte werden spürbar länger (Hallo? Ist es wirklich schon um 18.30 dunkel?) und man kann morgens und abends teilweise schon wieder kleine Wolken beim Ausatmen sehen.

Dieses Bild habe ich heute Morgen im östlichen Osnabrück geschossen. Leider müssen wir uns aber wohl in den nächsten Tagen an grauen Himmel gewöhnen. Und für lange und graue Abende habe ich die Radioshow vom vergangenen Samstag online gestellt:



Viel Spass beim Anhören :-)

2 Kommentare:

joos hat gesagt…

...da hatten wir ja beide die gleiche Idee..., und ich bin deswegen fast zu spät zur Arbeit gekommen...

Sebastian hat gesagt…

ähm, was für komische vögel waren das denn??? :D